Kakao-Angebotsliste:

Peru: Aromatische Kakaobohnen „Amazonas“

Produzent: CEPROAA/NORANDINO

Region: Amazonas, Delta des Marañon-Flusses

Zertifizierung: Biolatina

Anbau: agroökologischer, diversifizierter Anbau im Regenwald

Aufbereitung: Fermentierung vor Ort und langsame Trocknung bei konstanten Temperaturen

Varietäten: Criollo und Trinitario

 

In der Kooperative mit Sitz in Piura, im Nordosten Perus, sind 7.000 bäuerliche Familienbetriebe sind zusammengeschlossen, die Kaffee, Kakao und Zuckerrohr an bauen. An verschiedenen Standorten werden seit
Jahrhunderten einheimische, angepasste Kakaosorten, mit einem ungewöhnlich hohen Anteil an exquisiten weißen Bohnen, sogenannten Porzellan-Kakaobohnen angebaut. Die hochwertige Kakaosorte Amazonas zeichnet sich durch ihr fruchtiges Aroma aus, mit einem Anklang an Karamell und braunem Zucker. Der Vertrieb erfolgt in Kooperation mit Kooperativen ohne Grenzen Deutschland - CSF-D e.G..

 

Auslieferung ab Januar 2018

 

Preis:
1 Sack (62 kg) a 6,85 € netto pro kg zzgl. Transportkosten
Ab 5 Sack (310 kg) á 6,65 € netto pro kg zzgl. Transportkosten

 Ab 1 Tonne á 6,50 € netto pro kg zzgl. Transportkosten

 

Weitere Infos, Anfragen, Muster und Bestellungen per e-mail